Zurück

Technische Daten der Armee Fahrzeuge von 1945 - 2000:

Patrouillenboote

Alle Patrouillenboote Patrouillenboot 41 Patrouillenboot 80

Alle Patrouillenboote

Boot Patrouillenboot 41
Mil. Bezeichnung Patr Boot 41
Gesamtgewicht 7’000 kg
Länge 12’000 mm
Breite 3’150 mm
Höhe 3’250 mm
Besatzung 7
Motor Hispano 12 Zylinder Benzinmotor
Leistung 400 PS
Dienstgeschwindigkeit 45 km/h
Aufbau Holz/Aluminium gebaut in Schweizer Bootswerften
Beschaffung 1944
Stückzahl 8
Bordausrüstung Bug: 24 mm Tankbüchse 41 ab 1966 7.5 mm Mg 51, Heck: 20 mm Flab Mg 38
Einsatzorte Bodensee Lac Lèman Lago Maggiore Lago di Lugano Vierwaldstättersee (Ausbildung)
Ersatz Patrouillenboot 80
Boot Patrouillenboot 80
Mil. Bezeichnung Patr Boot 80
Gesamtgewicht 5’150 kg
Länge 10’940 mm
Breite 3’280 mm
Höhe 3’780 mm
Besatzung 8
Motor 2 Benzinmotoren Volvo Penta AQ 260 A à 255 PS
Umbau 1998 2 Dieselmotoren Volvo Penta KAD 43 P-A
Leistung 2 x 230 PS (170 kW) Schwungradleistung gem. ISO 8665 2 x 216 PS (159 kW) Propellerwellenleistung (ISO 8665)
Antrieb Z-Antrieb Duoprop mit Propellersatz B 4
Dienstgeschwindigkeit 60 km/h
Aufbau Marinesperrholz/GFK/Airex Kontruktion GRD gebaut in Spiez
Beschaffung 1980
Stückzahl 11
Bordausrüstung Bug und Heck je 1 12.7 mm Mg 64, GPS, Radar
Einsatzorte Bodensee Lac Lèman Lago Maggiore Lago di Lugano, Vierwaldstättersee (Ausbildung)
Aufgabe in Friedenszeiten Einsatz bei den Zollbehörden
Aufgabe im Neutralitätsschutzfall Überwachung der Grenzen (zusammen mit Requisitenbooten)

Nach oben